Informationen zu allen Arten von Behinderungen von A-Z
Startseite



Behinderungen

Autismus


Down-Syndrom
Epilepsie
Kinderlähmung
Klinefelter-Syndrom
Multiple Sklerose
Schizophrenie
Schwerhörigkeit
Sehbehinderung
Spastik
Tourette-Syndrom
Zerebralparese

Behinderungen

Kinderlähmung

Definition, Symptome, Ursachen

Definition:
Unter Kinderlähmung versteht man eine akute fieberhafte Viruserkrankung, bei der die Erreger die Vorderhörner des Rückenmarks beeinträchtigen, dass zu einer Störung der Bewegungsfähigkeit führt.

Symptome:
- Fieber
- Durchfall
- Appetitlosigkeit
- Kopf- und Gliederschmerzen
- Schluckbeschwerden
- Lähmungen (Atemlähmungen)
- Hirnhautentzündungen
- Muskelschmerzen
- Rückenschmerzen
- Erhöhte Sensibilität auf äußere Reize
- Infektionen der Luftwege
- Herzmuskelentzündung

Ursachen:
- Infektion mit RNA-Viren (Picornaviren)
- Übertragung erfolgt meist fäkal-oral (Aufnahme von kontaminierten (verseuchten) Nahrungsmittel bzw. Getränken)


Werbung


Der große Ratgeber Schwangerschaft - Tipps und Infos

(c) 2008 by behinderungen.net Hinweise / Impressum